Tesla-Chef Elon Musk rührt ab und zu gerne den Topf um. Und ein neues drahtloses Tesla-Software-Update, das chinesischen Benutzern nicht nur ein, sondern zwei Pokerspiele bietet, könnte einen ziemlich großen Pot auslösen.

Tesla gab Anfang dieses Monats bekannt, dass es sich mit dem chinesischen Gaming-Riesen Tencent zusammengetan hat, um drei Spiele zu entwickeln – darunter Mahjong und zwei Versionen von Poker – und diese den chinesischen Verbrauchern über das Infotainmentsystem des beliebten Silicon Valley-Autoherstellers zur Verfügung zu stellen.

Das Update wird voraussichtlich im ersten Quartal 2020 veröffentlicht

Es wird auch zwei Video-Streaming-Kanäle des von Alibaba unterstützten Video-Hosting-Dienstleisters Youku und die auf Cartoons ausgerichtete Video-Sharing-Website Bilibili enthalten.

Es ist zu beachten, dass die drei Spiele mit dem Internet verbunden werden. Dies ist das erste Mal, dass der Elektroautohersteller diese Art von Angebot für seine gesamte Flotte bereitstellt. Dashboard-Spiele wurden US-Tesla-Besitzern bereits zur Verfügung gestellt, diese sind jedoch nicht mit dem Internet verbunden.

Tesla gilt weithin als führend im Bereich Infotainment im Auto. Besitzer von Tesla-Modellen geben an, dass sie häufig die Unterhaltungsangebote nutzen, von denen viele von Musk selbst kuratiert wurden, während sie darauf warten, dass das Auto aufgeladen wird.

Wie alle Dashboard-Spiele funktionieren die neuen Poker- und Mahjong-Angebote von Tesla nur, wenn das Fahrzeug ordnungsgemäß geparkt ist .

Es ist noch nicht bekannt, wann genau das Update in Gang gesetzt wird, aber es wird vorerst nur in China verfügbar sein, sagte der Autohersteller.

Tesla steigert die Popularität von Poker in China

Teslas Schritt, Poker in seine Flotte mit Blick auf China zu bringen, war angesichts der chinesischen Regierung eine kleine Überraschung sprichwörtliche Abneigung gegen alles, was mit Glücksspiel zu tun hat. Die Teilnahme von Tencent war ebenfalls ziemlich überraschend.

Im vergangenen Jahr landete der Spieleentwickler in heißem Wasser und wurde von der chinesischen Regierung angewiesen, einige seiner kostenlosen Poker-Apps zu schließen.

Der chinesische Gesetzgeber war traditionell gegen Glücksspiele und hat in den letzten Jahren eine Reihe von Kampagnen gegen Glücksspiele durchgeführt, um die Verbreitung verschiedener Praktiken zu verhindern, die als Glücksspiel eingestuft werden können. Das Vorgehen gegen Spiele im Stil eines sozialen Casinos war nur ein Beispiel dafür, wie ernst es der Regierung war, solche Aktivitäten vom Festland auszuschließen.

Es ist abzuwarten, wie die Regierung auf das neue Software-Update von Tesla und die Präsenz von Poker reagieren wird. Es sollte jedoch beachtet werden, dass der Autohersteller in China eine massive und engagierte Anhängerschaft hat und die Einführung von zwei Pokervarianten sicherlich die wachsende Popularität des Spiels in diesem gigantischen Markt ankurbeln könnte .

Für Tesla ist es besonders wichtig, seinen Kundenstamm in China zu vergrößern und zufrieden zu stellen. Der Autohersteller hat kürzlich seine erste Gigafactory in China eröffnet. Heute früh lieferte das Unternehmen die ersten 15 Modell 3-Autos aus seinem 5-Milliarden-Dollar-Werk in Shanghai an seine Besitzer. Tesla versprach, die Produktion im nächsten Jahr hochzufahren und eine jährliche Kapazität von 150.000 Modell 3-Fahrzeugen pro Jahr zu erreichen.