Sie können Ihr Telefon wirklich mit einer 9 Volt Batterie aufladen

Sie können Ihr Telefon wirklich mit einer 9 Volt Batterie aufladen.

Bei einem Stromausfall kann eine 9-Volt-Batterie Ihrem Telefon genügend Saft geben, um einen Anruf zu tätigen oder ein paar Texte zu senden. Sie haben diesen Hack vielleicht schon einmal gesehen, aber er funktioniert besonders gut in dieser Variante, bei der Sie die Feder aus einem Stift verwenden, um den negativen Anschluss zu verbinden. Sie benötigen ein Autoladegerät, um Ihr handy mit batterien laden zu können – die Art, die Sie an das anschließen, was früher als Zigarettenanzünder in Ihrem Auto bezeichnet wurde. Nehmen Sie einfach eine Feder aus einem Stift und kleben Sie sie an den kleinen Metallnoppen an der Seite des Ladegeräts, wie auf dem Foto oben gezeigt.

handy mit batterien laden

Richten Sie dann Ihre 9-Volt-Batterie so aus, dass der große (negative) Batteriepol an der Feder und der positive (kleinere) Pol den Knopf in der Mitte des Autoladegeräts berühren.

Wie lange wird es dauern?

Es dauerte 7 Minuten, bis ich mein iPhone SE von 60 Prozent auf 67 Prozent aufgeladen hatte. Die genaue Zeit, die es braucht, kann variieren, je nachdem, wie aufgeladen Ihr Telefon ist und wie viel Saft im 9-Volt-Bereich übrig bleibt.

 

Ihre Hände mögen müde werden, aber Sie können MacGuyver Ihre eigene Lösung für diesen Teil anbieten: Kleben Sie die Batterie vielleicht mit Klebeband an das Ladegerät oder kleben Sie das ganze Gerät zwischen einige schwere Bücher und die Wand.

Wie hoch ist die Gebühr, die ich bekomme?

Ein typischer 9-Volt-Batterie hat 500 Milli-Amperestunden (mAh). Vergleichen Sie das mit der Größe der Batterie Ihres Handys. Ein paar Beispiele:

 

  • iPhone 8: 1.821 mAh
  • iPhone 7: 1.960 mAh/h
  • iPhone SE: 1.624 mAh (das ist das Telefon, das ich getestet habe)
  • Galaxie S8 oder S9: 3.000 mAh
  • Pixel 2: 2.700 mAh Auflösung

Es würde vier 9-Volt-Batterien benötigen, um mein kleines Telefon vollständig aufzuladen, oder sechs, um ein Galaxy S9 aufzuladen. Dies ist also keine langfristige Lösung, aber es kann Ihnen das kleine bisschen Ladung bringen, mit der Sie Ihrer Mutter eine SMS schreiben, eine Lyft bestellen oder, wenn nötig, den Notruf anrufen können.

Was, wenn es nicht funktioniert?

Stellen Sie zunächst sicher, dass alles verbunden ist. Die Feder sollte das Metall des seitlichen Nockens des Kfz-Ladegeräts berühren, der Knopf am Ende des Kfz-Ladegeräts (der Pluspol) muss möglicherweise eingedrückt werden, und Ihr Ladekabel sollte wie gewohnt angeschlossen sein.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, eines dieser Teile an Ort und Stelle zu halten, verwenden Sie einen Stück Aluminiumfolie, um eventuelle Lücken zu schließen.